Lichtpunktschießen

Ein Lichtpunktgewehr oder eine Lichtpunktpistole verschießt keine Munition sondern haben einen Lichtstrahl, der das Ziel anvisiert und trifft. Da ein Lichtpunktgerät keine Munition verschießt, ist es keine Schusswaffen und kann somit von allen Altersstufen benutzt werden. Diese Art von Trainingseinrichtung dürfen auch Teilnehmer unter 12 Jahren benutzen.

Die Lichtpunktgeräte werden überwiegend für das sportliche Training im Schießsport eingesetzt und sind auch für Kinder unter 12 Jahren speziell konstruiert worden. So liegt das Gewicht der Geräte meist bei zwei Kilogramm. Bei dem Lichtpunktschießen sind auch die verantwortliche Aufsichten sowie ein Jugendleiter mit einer Jugendleiterbasislizenz anwesend.